Aktuelles aus Broich und Umgebung

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Die Ferien sind bereits in greifbarer Nähe und viele zählen schon die Tage bis endlich Ruhe und Erholung, bei hoffentlich bestem Wetter, auf uns warten. So manch einen wird es vermutlich wieder an die entfernten Fleckchen der Erde mit Sonnengarantie verschlagen, andere wiederum bleiben lieber in heimischen Gefilden. Warum aber auch nicht? Wir haben in unserer Region und auch in unserer Heimatstadt soviel zu entdecken und soviel zu unternehmen, da muss keine Langeweile aufkommen.

Es ist schon interessant, dass man oftmals seinen Urlaubsort, beziehungsweise dessen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, besser kennt als seine eigene Heimatstadt. Vielleicht sollten wir mit der gleichen Neugier die uns im Ausland antreibt, auch einmal unsere schöne Umgebung erkunden. Bestimmt finden auch Sie das eine oder andere, was Ihnen bisher unbekannt war.

Nun ja, zugegebenermaßen sind wir hier nicht immer mit gutem Wetter gesegnet, doch wenn es einmal warm wird und die Sonne dauerhaft scheint, sind wir ja auch nicht wirklich zufrieden, oder?

Wir für unseren Teil sind zufrieden. Zufrieden, dass wir es wieder geschafft haben, Ihnen pünktlich vor den Ferien eine neue Ausgabe des BROICHER Blickpunkts zu präsentieren. Wir glauben auch dieses Mal wieder einen bunten Mix aus den verschiedensten Bereichen für Sie zusammengestellt zu haben, sodass ein jeder fündig werden sollte.

Und nun, viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe

Ihr Horst Arnold

Geschäftsführer der Arnold
Multimediacentrum GmbH

... mehr lesen

Angst beim Zahnarzt?

Das muss nicht sein!

Im Sommer letzten Jahres hat Frau Dr. Franzen die Praxis von Herrn Dr. Blaich übernommen. Nach kompletter Renovierung erstrahlt die Praxis in der Cheruskerstr. 14 in neuem Glanz. „Dr. Blaich ist nach wie vor noch in meiner Praxis tätig“, erklärt Dr. Stephanie Franzen. „Dadurch können wir die Sprechstunden täglich bis 18 Uhr anbieten, außer freitags, da haben wir bis 13 Uhr geöffnet.“

„In meiner Praxis lege ich ein besonderes Augenmerk auf die Behandlung von Angstpatienten. Es gibt so viele Menschen, die aufgrund ihrer Angst, gar nicht mehr zum Zahnarzt gehen“, so Frau Dr. Franzen.

Viele Menschen kennen das: Dieses ungute Gefühl beim Gang zum Zahnarzt! Dabei gibt es eine Methode wie Sie sich wohlfühlen und entspannen können bei der Zahnbehandlung: Das Einatmen von Lachgas bewirkt eine innere Ruhe, entspannt Sie und reduziert das Schmerzempfinden. Auch Patienten die Probleme mit dem Würgereflex haben lassen sich auf einmal ganz problemlos behandeln.

Wie geht das Ganze vor sich? Der Patient atmet über eine Nasenmaske das geruchsneutrale Gas in Kombination mit reinem Sauerstoff ein. Man bleibt während der ganzen Behandlung voll ansprechbar, fühlt sich ruhig, ein bißchen euphorisch und körperlich entspannt. Am Ende bekommt der Patient noch für ca. 5 Minuten reinen Sauerstoff verabreicht und verläßt die Praxis anschließend ohne jegliche Einbußen, aber mit einem guten Gefühl.

In den USA und den Skandinavischen Ländern gehört die Behandlung mit Lachgas zum selbstverständlichen Standard bereits seit Jahren.

„Informieren Sie sich hierzu in unserer Praxis, damit auch Sie bald ganz entspannt jede Art der Zahnbehandlung überstehen können.“

Zahnarztpraxis Dr. Stephanie Franzen
Cheruskerstraße 14, 45479 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208 / 42 24 56
E-Mail info@zahnarztpraxis-franzen.de

www.zahnarztpraxis-franzen.de

... mehr lesen

Goldmarie: Unterstützt und entlastet Sie im Alltag

Wenn wir jung sind, möchten wir selbstständig und unabhängig werden. Wenn wir alt werden, möchten wir es so lange wie möglich bleiben.

Bei Bedarf da zu sein für die Mitmenschen, die in ihrem Leben momentan oder auf Dauer Unterstützung benötigen, ist das Angebot der Seniorenbetreuung Goldmarie Britta Ketzer e.K. auf der Prinzeß-Luise-Str. 102a.

Die Beschäftigungstherapeutin und Pflegemanagerin Britta Ketzer berät interessierte Kunden und deren Angehörige persönlich in deren Zuhause. Nach einer gemeinsamen Abklärung der Bedürfnisse werden die benötigten Anträge gestellt und die Hilfestellungen eingeleitet. Diese reichen von Alltagsbegleitung im Haus (z. B. Gesellschaft leisten, gemeinsames Kochen) über Hilfe im Haushalt, Putzarbeiten, Fahrdienste, Einkaufen oder gemeinsamen Unternehmungen bis hin zur 24 Stunden- Betreuung.

Auch betreuende Angehörige, die selbst für ihre pflegebedürftigen oder an Demenz leidenden Familienmitglieder da sind, haben mit Goldmarie Britta Ketzer e.K. einen verlässlichen Partner, der für Entlastung sorgt und neue Impulse in den Alltag bringt.

Kunden schätzen die Mitarbeiter des Teams von Goldmarie Britta Ketzer e.K. als feste Bezugspersonen, die sie regelmäßig zu Hause besuchen und sie mit Zeit, Ruhe und interessanten Angeboten im Alltag unterstützen.

Kompetente Hilfe: Betreuungsdienst und Pflegedienst ergänzen sich

Durch ihre langjährige Tätigkeit in der Seniorenhilfe in Mülheim an der Ruhr, verfügt Frau Ketzer zudem über ein solides Netzwerk an Dienstleistern und ehrenamtlichen Initiativen zu denen sie im Bedarfsfall den Kontakt herstellen kann, um weitere Hilfen zu organisieren. Die Zusammenarbeit mit medizinischen Pflegediensten ermöglicht eine umfassende Versorgung und garantiert einen Verbleib in der gewohnten Umgebung.

Goldmarie B. Ketzer e.K. bietet flexiblen Service an 365 Tagen pro Jahr im gesamten Mülheimer Stadtgebiet.

Dabei wurde gezielt der zentrale Standort auf der Prinzeß-Luise-Str. 102a in Broich gewählt, um dem immer grösser werdenden Bedarf an qualitativ hochwertigen mobilen Dienstleistungen für ältere Menschen auch auf dieser Ruhrseite Rechnung zu tragen.

Goldmarie Britta Ketzer e.K. – ehrlich, fleißig, zuverlässig!
Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen Beratungstermin:
Telefon: 0208 / 43 91 92 22
www.seniorenbetreuung-goldmarie.de

In einem kleinen Dorf lebt die hübsche Marie, die für ihre Stiefmutter und Stiefschwester hart arbeiten muss. Eines Tages fällt Marie beim Spinnen die Spule in den Brunnen.
Dabei entdeckt das Mädchen den Eingang in das Reich der Frau Holle. Hilfsbereit und fröhlich unterstützt sie den Apfelbaum und entlastet den Ofen. Angekommen bei der freundlichen Frau Holle, schüttelt die hübsche und fleißige Marie die Betten auf. Mit der Wirkung, dass es auf Erden wieder schneit. Für ihre zuvorkommenden Dienste wird Marie hervorragend entlohnt und mit Gold überschüttet. So macht sich die „Goldmarie“ wieder auf den Weg nach Hause.

Als ihre neidische Stiefschwester davon erfährt, möchte sie ebenso reich werden und dringt in Frau Holles Reich ein- allerdings verläuft ihr Aufenthalt nicht ganz so erfreulich. Faul und mürrisch lehnt sie jegliche Aufgaben ab oder führt sie nur halbherzig aus. Mit der Wirkung, dass die Arbeiten liegen bleiben und es auf Erden nicht mehr schneit.

In der Hoffnung für ihre Dienste ebenso entlohnt zu werden, bitte sie darum, nach Hause zu dürfen. Für ihre Faulheit und Nachlässigkeit wird sie jedoch mit Pech überschüttet und wurde fortan die Pechmarie genannt...

(aus dem Märchen der Gebrüder Grimm: Frau Holle oder Goldmarie und Pechmarie)

... mehr lesen

Angstfrei mit dem Hund unterwegs!

Angstbewältigung für Hundehalter?

Das Thema Gassi gehen und Angst vor Begegnungen mit anderen Hunden ist für viele Hundehalter ein Problem geworden.

Dabei geht es weniger um die sogenannte Leinenführigkeit oder ähnlich gelagertes, sondern vielmehr um eine bestimmte Art von Nervosität, häufig auch Angst, die viele Hundehalter schon vor dem Gassigang beeinträchtigt. Dieses beklemmende Gefühl bleibt auch beim Gang bestehen und baut sich stetig auf.

Im Vorfeld dieser beiden emotionalen Zustände – Nervosität und Angst – ist meistens eine Art Auslöser vorhanden, der diese Emotionen beim Hundehalter erst hervorrufen kann. Einer dieser Auslöser ist die sog. Erwartungshaltung, mit der ein Hundehalter seinen Gassigang startet. Schlechte Erfahrungen in unserer Vergangenheit können so lange nachwirken, dass der nächste Gang mit unseren Hunden schon im Vorfeld zu Magendruck, Nervosität, Gedankenkarussell usw. führt. Die Lebensqualität ist hin.

Zum Beispiel die Erwartung, dass:
… wir hinter der nächsten Biegung auf freilaufende Hunde treffen
werden!
… der Hund dem wir gleich begegnen werden, sich aggressiv
verhalten wird!
… mein Hund sich evtl. bei der Begegnung mit einem anderen
Hund aggressiv verhalten wird!
… vor der nächsten Begegnung mit einem Menschen der lautstark
Hunde anpöbelt
... der nächste Jogger bestimmt schon aus 100m Entfernung ruft: „… nehmen Sie Ihren Hund auf die Seite”

Diese Aufzählung ließe sich wahrscheinlich beliebig erweitern, letztendlich haben alle diese Begegnungen eins gemeinsam:

Der Druck im Bauch, das Kopfkino, die rasenden Gedanken im Vorfeld einer solchen Begegnung oder einfach nur die ständige Nervosität – manchmal auch Angst – die so viele Hundehalter beim täglichen Gassi gehen begleitet.

Da wir selbst seit Jahrzehnten Hundehalter sind, ist uns das Thema Gassi gehen und unschöne Begegnung mit anderen Hunden und Menschen bekannt.

Immer mehr Menschen sprechen uns an, wie sie diese Angst, Nervosität, Unsicherheit und Erwartungshaltung abstellen können, dies sogar von Menschen, die bereits seit Jahren Hunde in ihrem Leben integriert haben. Unser Angebot zur Angstbewältigung ist praxisnah ausgelegt, und kann auf Wunsch auch im Einzelcoaching erarbeitet werden.

„Normale“ Hundehalter gehören zum Teilnehmerkreis ebenso wie Tierärzte, Hundetrainer, Hundezüchter, Tierpfleger usw..

Sie alle möchten wieder die Entspannung und Freude bei den täglichen Outdoor-Aktivitäten verspüren. Die Rückmeldungen des Anti-
Angst-Trainings sind grandios und bestärken uns auf dem richtigen angstfreien Weg zu sein.

Silke Greiner und Rainer Porte
Gesundheitsberaterin und Mentaltrainer NLP
ASK24 Gesundheitsdienste GmbH – Coaching Zentrum Rhein Ruhr
Tel. 0208 / 88 36 76 81

... mehr lesen

BIG-Fete 2017

Endlich ist es wieder soweit

Am Samstag, den 1. Juli 2017, steigt an der Broicher Mitte die große BIG-Fete 2017. Die Broicher Interessengemeinschaft lädt von 14:00 - 22:00 Uhr alle ein, an diesem Fest teilzunehmen.

Nachdem die letzte BIG-Fete im Jahr 2014 stattfand, freuen sich alle Beteiligten und auch eine Vielzahl an Broicher Bürgern schon auf die Wiederbelebung dieser Feierlichkeit.

Es lockt ein buntes, kurzweiliges Programm für Jung und Alt mit vielen tollen Darbietungen von Sängern, Bands, Tanzgruppen und einem Rahmenprogramm für Kinder.

Getränke und Essstände sind natürlich auch vor Ort. Für das leibliche Wohl sorgen die BIG-Mitglieder, Gaststätte Posthorn und Gaststätte Depot sowie das Restaurant Divan und das Café Monika.

Ein Termin, den man nicht verpassen sollte. Der Eintritt ist wie immer frei.

... mehr lesen

Das Neuste vom Café Monika

Das symphatische Cafe an der Broicher Mitte feiert das 10. Jahr

Wenn die Broicher Mitte feiert ist das Café Monika selbstverständlich mit von der Partie. Erst recht wenn es in eigener Sache ebenfalls einen Grund zum feiern gibt.

10 Jahre Cafe Monika

Vor fast genau zehn Jahren nutzten Monika und Henry die damalige BIG-Fete um mit ihren ersten Flyern auf das sympathische Cafe an der Broicher Mitte aufmerksam zu machen. Um dies zu würdigen kann man dann auch gleich mit dem Jubiläumsangebot der beiden in den 01. Juli starten. An diesem Tag gibt es zur Feier des Tages ein halbes belegtes Brötchen mit einem Pott Kaffee oder einen Berliner Ballen mit einem Pott Kaffee zum Preis von nur 3,- Euro.

Vegetarische Köstlichkeiten ab 12.00 Uhr

Ab zwölf Uhr steht dann die Terrasse – bei hoffentlich bestem Wetter – ganz im Zeichen der Broicher Feierlichkeiten. Hier erwarten Sie dann köstliche Reibekuchen, eine erfrischende Salatbar und leckere Folienkartoffeln mit Quark.

Cocktail-Time ab 16.00 Uhr

Ab 16.00 Uhr dann, öffnet im Cafe Monika die Cocktailbar und bietet sowohl alkoholische als auch alkoholfreie Erfrischungen in Form von bunten Getränken an.

Also wenn das nicht ausreichend Gründe sind vorbeizuschauen! Feiern Sie zusammen mit Monika, Rosi und Henry – 10 Jahre Cafe Monika und endlich wieder BIG-Fete in Broich – es lohnt sich!

P.S. Derzeit wird der Blog auf „cafemonika.blogspot.de” wieder auf Vordermann gebracht. Schauen Sie einfach mal öfter wieder vorbei. Neuigkeiten und Aktionen werden nun wieder zeitnah und aktuell eingepflegt.

... mehr lesen

Neues aus dem Salon Susanne

Susanne Detmers ist nun geprüfte Fachkraft für Zweithaar (HWK)

Nach gut zweieinhalb Monaten intensiver Vorbereitung hat es Susanne Detmers nun geschafft und erfolgreich die Prüfung zur geprüften Fachkraft für Zweithaar abgelegt. Voller Stolz und Freude nahm die sichtlich erleichterte Friseurmeisterin ihre Urkunde entgegen.

Hohe Ansprüche der Zweithaarträgerinnen und -träger setzen hohes Fachwissen und vielseitige praktische Kenntnisse voraus. Bei haartechnischen Arbeiten wie Perücken und Toupets stehen modische Wünsche, aber auch spezielle Techniken im Vordergrund. Hinzu kommt, dass die Dienstleistung „Zweithaar“ oftmals in einem schwierigen psychologischen oder medizinischen Zusammenhang steht.

Ziel der Fortbildung zur geprüften Fachkraft ist deshalb zum einen die notwendigen fachlichen Techniken nachzuweisen, aber auch zu zeigen, dass man über geeignete psychosoziale Kompetenzen in sensiblen Beratungssituationen verfügt. Außerdem schafft die Fortbildung eine Basis, gesetzlich geforderte Qualitätsstandards der Krankenkassen sicherzustellen.

... mehr lesen

James Paige Morrison gibt erstes Konzert in Deutschland

Kartenvorverkauf bei Vielfach-Creativ auf der Kirchstraße 14a

Einigen von Ihnen wird der Name vielleicht nichts sagen, andere verbinden den Namen eher mit Schauspielerei und wiederum andere kennen ihn als Sänger/Songwriter aus dem kleinen Lädchen von Anja Schellberg. Dort, im Vielfach-Creativ, stellt Morrison schon seit längerer Zeit aus und ist von daher vielleicht schon so manchem Stöberfuchs ein Begriff. Neben seinen unzähligen Auftritten in Film und Fernsehen ist das Multitalent durchaus für seine Liebe zur Musik bekannt.

Nun ist es soweit, James Paige Morrison stellt seine neuen Songs vor, sowie einige Songes seiner bisher erschienen Alben. Gefühlvolle Songs, großartige Stimme, tolle Klänge der akustischen Gitarre. Nutzen Sie die Gelegenheit James Paige Morrison live zu erleben. Hier in Mülheim auf seinem ersten Konzert in Deutschland. Am Dienstag, den 04. Juli 2017, geht es ab 20.00 Uhr in der SOL Kulturbar in Speldorf los.

Karten erhalten Sie bis zum 28.06. im Vielfach-Creativ, den Rest dann (falls vorhanden) noch an der Abendkasse. Die Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse dann 15 Euro.

Wer sich die Musik im Vorfeld zu Gemüte führen will, hat auf Anja Schellbergs Internetseite: www.vielfach-creativ.de (unter Hörproben) die Möglichkeit dazu. Auch auf der Facebookseite (facebook.de/vielfachcreativ) kann man unter dem Punkt Veranstaltungen weitere Eindrücke sammeln.

... mehr lesen

Peichert und Hoffmann auf der Immobilienmesse der Sparkasse

Am 13. und 14. Mai fand in der Kundenhalle der Sparkasse Mülheim am Berliner Platz die mittlerweile 26. Immobilien-Ausstellung statt. Auch die Firma Peichert und Hoffmann war erneut vertreten und stellte ihr umfangreiches Leistungsspektrum vor.

Während im Erdgeschoss verschiedene Makler, die LBS, der MWB und die Wohnbauförderung der Stadt Mülheim über interessante Angebote und Projekte informierten, standen in der oberen Etage auf der Galerie Sicherheit, Modernisierung, Umbau und Aufwertung im Mittelpunkt.

Nachdem bei der Firma Peichert und Hoffmann im letzten Jahr die Sicherheit von Haustüren und Fenstern im Mittelpunkt stand, präsentierte der IGS-Mitgliedsbetrieb in diesem Jahr in erster Linie Insektenschutz und ein neues kubisches Terrassenglassystem. Die Peichert und Hoffmann GbR zeigte mit letzterem eindrucksvoll, wie ein architektonisch anspruchsvolles Glashaus zur ästhetischen Aufwertung eines Gebäudes beitragen kann.

... mehr lesen

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Seit mehr als 20 Jahren entstehen Konzepte in Speldorf

Bereits seit über 20 Jahren kümmert sich die Arnold Multimediacentrum GmbH um sämtliche Belange ihrer Kundschaft in Sachen Werbung, Drucksachen und Internet. Dabei greift Horst Arnold, seines Zeichens Geschäftsführer, nicht nur auf die langjährige Erfahrung zurück, sondern lässt aktuelle Entwicklungen und Neuerungen ebenso in die Arbeit einfließen, wie Fachwissen und Intuition.

Ob Kleinunternehmen, Mittelstand oder Privatperson - Der Kunde steht beim Arnold Multimediacentrum stets im Mittelpunkt. Von dem Entwurf von Geschäftsdrucksachen, über die Gestaltung von Werbeanzeigen und Werbemitteln aller Art, bis hin zur Gestaltung einer vollständigen Corporate Identity ... wirksame Lösungen, angepasst an die individuellen Bedürfnisse und Budgets der Kundschaft, werden hier an der Schmalen Straße erarbeitet. Dies bezieht sich nicht nur auf die „traditionellen Werbebereiche”. Auch in dem Bereich der „Neuen Medien”, weiß das Multimediacentrum seine Kunden effektiv in Szene zu setzen. Facebook, Google und Co. haben mittlerweile einen unvorstellbaren Stellenwert erreicht. Damit Sie nicht auf das falsche Pferd setzen, entwickelt die Speldorfer Agentur aufgrund von Zielvorgaben und Budgets, Konzepte und Strategien für Ihren digitalen Auftritt.

Eine umfassende Betreuung der Kunden ist für die Firma Arnold nicht nur eine Serviceleistung, sondern spiegelt vielmehr das Selbstverständnis als kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen wider. Hier ist der Kunde nicht nur König, sondern vielmehr ein Geschäftspartner, an dessen Erfolg sich Horst Arnold gerne messen lässt.

Umfangreiche Beratung unter Abwägung der individuellen Möglichkeiten und der unternehmerischen, sowie wirtschaftlichen Lage sind das Herzstück Multimediacentrums. Hier werden Ihnen keine Konzepte „von der Stange” geboten, hier werden individuelle Wege zum Erfolg der Kundschaft erarbeitet. Mit einer Vielzahl an Möglichkeiten wird hier ein ausgewogener Mix an Werkzeugen geboten, um Ihr Unternehmen erfolgreich werden oder bleiben zu lassen.

Gestaltung

Ob Flyer, Poster oder Broschüre, ob Webseite, Webbanner oder Social-Media-Profil – Das Arnold Multimediacentrum sorgt dafür, dass Sie einen positiven Eindruck hinterlassen. Bestehende visuelle Elemente werden dabei aufgegriffen oder integriert, sowie falls nötig, eine komplette Neugestaltung Ihres Erscheinungsbildes (Corporate Design) vorgenommen.

Das Multimediacentrum gestaltet für Sie:
Logos, Anzeigen, Flyer, Briefbogen, Visitenkarten, Broschüren, Plakate, Banner, Roll-Ups, Beschriftungen, Einladungskarten, Broschüren, Informationsmaterial, Speisenkarten, Webseiten, Poster, Kalender und und und …

Drucksachen

Drucksachen umgeben uns überall. Zeitungen, Prospekte, Flyer, Speisenkarten, ja sogar die von uns allen „heißgeliebten” Rechnungen – das alles sind Printprodukte. Mehrmals täglich haben wir bedrucktes Papier in der Hand.

In der Arztpraxis, beim Friseur, im Café oder sogar auf dem stillen Örtchen, wer von uns kann sich davon freisprechen nicht schon einmal an einer dieser Orte instinktiv zu einer Zeitschrift oder ähnlichem gegriffen zu haben. Und nicht nur das, wir haben auch darin geblättert und in den meisten Fällen sogar den einen oder anderen Artikel gelesen. Stimmt`s?

Das Arnold Multimediacentrum liebt Print…

… und dass nicht nur, weil der Geschäftsführer als gelernter Druckermeister eine natürliche Affinität zu der „Schwarzen Kunst” hat. Nein, das Multimediacentrum liebt Print aus den oben genannten Gründen. Lassen Sie sich mit dieser Liebe anstecken.

Anzeigen

Der Klassiker unter den traditionellen Werbeformen ist nach all der Zeit noch immer up to date und allgegenwärtig. Doch warum sehen wir uns in den heutigen modernen Zeiten noch immer mit einer so großen Anzahl an Anzeigen konfrontiert: Die Antwort ist recht einfach gefunden? Anzeigenwerbung wirkt!

Wir gestalten für Sie ausdruckstarke und wirkungsvolle Anzeigen. Egal ob für unsere hauseigenen Publikationen oder auch für die Tagespresse und Vereinshefte, wir rücken Sie ins rechte Licht.

Neue Medien

Wir taggen, posten, twittern und googeln. Wenn wir etwas nicht wissen, schauen wir bei Wikipedia nach. Sogar die Pizza bestellen wir mittlerweile über eine Website. Wir sind angekommen in der digitalen Welt. Ein Klick, dank Smartphone auch mal gerne unterwegs, und wir holen uns die benötigten Informationen auf den Bildschirm. Etwas was über Google nicht gefunden wird, kann nicht existieren… Werden Sie im Netz gefunden? Wenn nicht, haben Sie anscheinend schlechte Karten. Doch keine Angst, dem kann Abhilfe geschaffen werden.

Seit dem Durchbruch des Internets, beschäftigt sich die Arnold Multimediacentrum GmbH mit der Konzeption und Umsetzung von Webseiten, Internetportalen und der Pflege von Online-Profilen.

Die Möglichkeiten und Chancen im WorldWideWeb aktiv zu sein und wahrgenommen zu werden sind so vielfältig, da kann man schnell den Überblick verlieren. Damit Sie nicht auf das falsche Pferd setzen, entwickelt das Multimediacentrum aufgrund Ihrer Zielvorgaben und Ihres Budgets, Konzepte und Strategien für Ihren digitalen Auftritt.

Brauche ich eine eigene Webseite oder lieber nur ein gepflegtes Facebook-Profil? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Und vor allem: Wie nutzt man diese Werkzeuge richtig? Das Arnold Multimediacentrum gibt Ihnen gerne eine Antwort.

Vereinbaren Sie einen Termin: 0208 / 40 85 15

... mehr lesen

Spanndecken - dekorativ und funktional

Weiterbildung und Engagement sorgen bei Malermeister Meik ter Haar für zufriedene Kundschaft

Spanndecken gewinnen immer stärker an Popularität. Auch Meik ter Haar weiß das und hat die Möglichkeit genutzt sich direkt beim Hersteller zu informieren und schulen zu lassen.
Spanndecken sind die ideale Lösung für die optische und dekorative Veredelung ihrer Wohn- und Arbeitsräume. Unter der eigentlichen Raumdecke angebracht, überspannt die speziell entwickelte Polymerfolie Kabel, Kanäle und sonstige Unebenheiten. Leuchtmittel und andere Einbauten können problemlos intergriert und sämtliche Raumgrundrisse verwirklicht werden.

Lackspanndecken oder auch Stoffspanndecken können rein dekorativ oder auch als Schallschutzdecken eingesetzt werden. Eine weitere Verwendung als Stoffspannwand oder gar Schallschutzwand ist ebenfalls möglich.
Die Anbringung einer Spanndecke ist sowohl schnell als auch sauber. Bis auf Bohrstaub fällt bei der Montage kein Schmutz an. Die Räume sind sofort wieder nutzbar.

Neben der schnellen Montage zeichnen sich Spanndecken durch die Vielfalt an Farben und Oberflächenbeschaffenheit aus. Ob, weiß, rot schwarz oder neongrün, in glänzend oder in matt - die Auswahl ist nahezu unbegrenzt.

Die Vorteile von Spanndecken sind schnell dargelegt: schnelle Montage, auf jeden Grundriss anwendbar, glatte Fläche, freie Farbwahl, farbbeständig, feuchtigkeits- und chemikalienbeständig, sauber und nicht brennbar.

Ständige Weiterbildung sorgt für optimale Ergebnisse

Um auf dem neusten Stand zu sein und um von der Erfahrung anderer zu profitieren sorgt Meik ter Haar stets dafür, dass er und sein Team Fort- und Weiterbildungen der jeweiligen Hersteller besuchen, um so optimal die neusten Techniken und Materialien anwenden zu können.

Auch soziales Engagement kommt nicht zu kurz

Da Meik ter Haar seine Mitbürger, insbesondere die älteren, sehr am Herzen liegen, ist der Malermeister nun Partner im Projekt „Gemeinsames Soziales Verantwortungsbewusstsein in Nordrhein-Westfalen” der Johanniter und nimmt schon seit längerer Zeit an dem Projekt „Nah und Fair” - Bürgerorientierte haushaltsnahe Dienstleistungen in Mülheim an der Ruhr teil.

Haben Sie noch Fragen? Unter www.mth-maler.de finden Sie viele weitere Informationen rund um den sympathischen Malerbetrieb von Meik ter Haar. Oder rufen direkt an und vereinbaren Sie einen Termin. Telefon: 0208 / 99 78 025. Herr ter Haar freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Maler- und Lackierermeister Meik ter Haar
Holzstraße 29
D-45479 Mülheim an der Ruhr

Tel.:++49-(0)208-99 78 025
E-Mail: terhaar@mth-maler.de

www.mth-maler.de

... mehr lesen

Mülheimer Firmenlauf feierte Premiere

Um Punkt 19.00 Uhr war es soweit, der Mülheimer Oberbürgermeister Ulrich Scholten startete gemeinsam mit Rainer Hegmann vom Hauptsponsor innogy auf der Wiese vor dem Ringlokschuppen den ersten Mülheimer Firmenlauf. Viele hatten auf den 07. Juni schon hingefiebert und hintrainiert – Nun ging es endlich los.

An den Start gingen rund 2000 Läufer von knapp 120 Firmen und Vereinen, um sich aus sportlichem Ehrgeiz oder Spaß an der Freude, an die 5,4 Kilometer entlang der Ruhr zu machen.

Mit Sicherheit hat der eine oder andere Starter skeptisch den Himmel beäugt, denn das Wetter kam an diesem Tag recht unbeständig daher. Die Wahl der richtigen Laufkleidung hat bestimmt viele Teilnehmer noch kurz vorher ein wenig beschäftigt. Doch der Wettergott meinte es gut und erst um kurz nach 20 Uhr öffnete der Himmel kurz seine Schleusen und sorgte so für etwas Abkühlung.

Obwohl bei diesem Lauf mit Sicherheit der Spaß im Fokus stand, sollten die Ergebnisse dennoch nicht ungenannt bleiben. Bei den Männern handelt es sich mit Karsten Kruck (1.), Dennis Breuer (2.) und Lars Flemming (3.) um das komplette Team von Laufsport Bunert. Bei den Damen erreichte Nele Reike (Optik Breuer) als Erste, gefolgt von Martina Schimanski (Stadt Mülheim an der Ruhr) und Stefanie Breitkreuz (Aldi Süd) das Ziel.

Nach dem Lauf folgte dann die After-Run-Party mit der Siegerehrung rund um das Rondell am Ringlokschuppen. Bis 22.00 Uhr wurde dann noch ausgiebig gefeiert.

... mehr lesen

Willkommen in Uganda – einem der schönsten Länder Afrikas!

Ich war für Sie unterwegs

Winston Churchill sagte einmal, Uganda ist die Perle Afrikas. Da kann ich mich nur anschließen, die zahlreichen Wildtiere in den Nationalparks, die einmalige und abwechslungsreiche Landschaft mit den Vulkanen, Seen und Nationalparks, die unendlichen grünen Flächen und schneebedeckte Berggipfel am Äquator, das ist ein großartiges Land. Uganda ist auch bekannt für seine enorme Vogelvielfalt.

Besonders fasziniert haben mich die frei lebenden Berggorillas im Regenwald, ich hatte die seltene und großartige Gelegenheit, diese faszinierenden Tiere in ihrem natürlichen Umfeld zu beobachten. Es war Gänsehaut pur, einen dieser gewaltigen Menschenaffen aus nächster Nähe zu sehen.

Das lebendige Leben der freundlichen und stets gut gelaunten Afrikaner spielt sich größtenteils an den Straßen ab und auf den Märkten ist ein unbeschreibliches Treiben.

Schon nach kurzer Zeit im Land prägt sich dieses bunte Leben ins Gedächtnis ein. Paviane und andere Affen begegnen einem auf jeder Fahrt durch das Land.

In Ishasha sahen wir die berühmten Baumlöwen und auf den Safaris begegneten uns Herden von Elefanten, Leoparden, Zebras, Warzenschweine, Büffel und Nilpferden.

Lassen Sie sich von mir in das grüne Herz Afrikas entführen! Ich freue mich, Ihnen dieses schöne Land präsentieren zu dürfen.

Ihre
Andrea Fleck

Speldorfer Reisebüro
Duisburger Straße 277
45478 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 589600

info@reisebuero-speldorf.de

... mehr lesen

Sassenhof: Tradition trifft Trend

„Drei mal Sassenhof-Burger bitte!“ schallt es durch die Küche. Burger im Landhaus? Passt das zusammen? „Sicher, sagt Falk Sassenhof. „Donnerstag ist mittlerweile Burger-Abend. Die Nachfrage war so groß“ Wer die Karte studiert findet außerdem Currywurst und Wraps.

„Unser Fast-Food ist hausgemacht und qualitativ hochwertig. Auf die gewohnten Klassiker muss trotzdem niemand verzichten.“

Falk Sassenhof schafft den Spagat zwischen Tradition und Trend mit Erfolg. Vor 2 Jahren übernahmen er und seine Frau den bereits von den Großeltern gegründeten Betrieb und entschieden sich bewusst gegen den Zwang der Neuerfindung.

„Natürlich haben wir viele Dinge verändert, aber einiges ist noch immer gleich und so soll es auch bleiben.“ Der junge Inhaber begeistert seine Gäste mit gemütlichem Ambiente, kulinarischen Genüssen und seiner persönlichen Betreuung. Ob Taufe, Kommunion, Hochzeit oder Geburtstagsfeier, der Chef nimmt sich Zeit für einen gemeinsamen Termin.

„Wenn der Gast zum Gastgeber wird ist das immer etwas
Besonderes.“

Stolz ist man im Landhaus Sassenhof auf die Treue der Stammgäste. Viele Speldorfer kehren einmal die Woche ein, egal ob Weinstammtisch, „Schellhocker“, Mittagessen am Sonntag, oder ein Feierabendbier mit den Nachbarn, gesellig ist es immer.

Für die nahe Zukunft wünscht sich das Küchen- und Serviceteam vor allem gutes Wetter. Dann wird endlich wieder der Grill angeworfen und die Wahl wird durch Frisches vom Smoker erschwert. Außerdem lädt der Biergarten ein einfach mal sitzen zu bleiben. Gerne bei einem Stück hausgemachter Torte, einem kühlen Getränk, oder einem Eisbecher.

„An manchen Tagen muss man das Leben genießen, lacht der Chef, und sich was gönnen.“

Seine Gäste geben ihm gerne Recht.

Landhaus Sassenhof
Schellhockerbruch 21 - 23
45478 Mülheim a. d. Ruhr

Tel. 0208 - 999 180
Fax 0208 - 5 14 65

E-Mail: info@landhaus-sassenhof.de

Website: www.landhaus-sassenhof.de

... mehr lesen

„Beachparty“ an der Frühlingstraße

Die Katharinenschule lädt zum großen Schulfest am 30. Juni 2017

Unter dem Motto „Beachparty“ veranstaltet die Katharinenschule Mülheim-Speldorf am Freitag, den 30. Juni 2017, auf ihrem Schulhof an der Frühlingstraße 45 von 15.00 bis 18.00 Uhr ein großes Schulfest. Große und kleine Besucher sind herzlich eingeladen gemeinsam mit den rund 270 Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Lehrerinnen und Lehrern der Schule einen unvergesslichen Nachmittag zu erleben. Vom Erlös sollen die Umgestaltung des Schulhofes sowie eine Trommelprojektwoche im Sommer 2018 für alle Jahrgangsstufen finanziert werden.

An insgesamt 10 Ständen können die kleinen Besucher ihr Können bei lustigen und abwechslungsreichen Spielen unter Beweis stellen. Zur Stärkung gibt es neben alkoholfreien Sommercocktails und Kaffee für die Eltern leckere selbstgebackene Kuchen, frische Waffeln und duftendes Popcorn. Das Highlight des Schulfestes ist eine große Tombola mit über 2000 Preisen für Groß und Klein. Von Einkaufsgutscheinen für zahlreiche Mülheimer Geschäfte über Spielsachen und kulinarischen Köstlichkeiten, bis hin zu Freizeitparkgutscheinen ist hier wirklich für jeden was dabei. Ein Los ist für 1,00 Euro erhältlich.

Die Katharinenschule freut sich über zahlreiche Besucher und sonniges, warmes Wetter.

Jana Hallek

... mehr lesen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

So langsam wird es wieder wärmer und die Sonne lässt sich dann und wann mal sehen. In den Gärten beginnt schon das rege Treiben um das heimische Grün auf den Sommer vorzubereiten.

Auch die Kinder schweifen schon fleißig umher, um vorab einmal zu schauen, wo der Osterhase wohl in diesem Jahr seine Geschenke verstecken wird.

... mehr lesen

Neues aus dem Cafe Monika

Es dauert nun nicht mehr so lange und die Ostertage stehen vor der Tür. Auch im Cafe Monika macht sich schon die Vorfreude breit. Wer das sympathische Cafe an der Broicher Mitte kennt, der weiß, es wird wieder deftig und vor allem lecker. Den Start in das Osterwochenende markiert köstlicher Frischfisch am Karfreitag. Ob Matjes, Seelachs, Scholle, Forelle oder Dorade – Fischfreunde werden hier auf alle Fälle fündig. Um Vorbestellung und Tischreservierung wird gebeten.

Ostermenü

Lecker geht es dann auch an Ostersonntag und Ostermontag weiter. An beiden Tagen erwartet Sie ab 11.00 Uhr das mittlerweile traditionelle Ostermenü. Nach einer schmackhaften Möhrencreme-Suppe haben Sie die Qual der Wahl: Lammfilet in Rotweinsauce, Putenbrustfilet mit Salzkartoffeln oder Schweinefilet mit Kräutersauce. Abgerundet wird das Ganze durch ein himmlisches Eis mit heißen Kirschen und Sahne. Eine Reservierung ist an beiden Tagen erforderlich.

Mit Ostern hält auch der Spargel Einzug

Mit den Ostertagen beginnt bekanntlich auch die Spargelsaison. Bis zum 24. Juni (Johannistag) haben Sie im Cafe Monika die Möglichkeit aus einer Vielzahl an leckeren Gerichten mit deutschem Spargel vom Niederrhein zu wählen.

Cafe Monika - Auch ohne Feiertag einen Besuch wert

Selbstverständlich gibt es auch abseits von Feiertagsmenüs eine große Auswahl an Speisen plus täglich wechselnden Mittagstisch. Gerne auch zum Mitnehmen. Ob Coffee to go oder belegte Brötchen – auch wenn es mal schnell gehen soll lohnt sich ein kurzer Besuch bei Monika und Henry auf alle Fälle. Besonders das leckere und reichhaltige Frühstücksangebot sollte hier erwähnt werden. Bereits ab 5,50 Euro bekommen Sie hier alles, was Ihnen ausreichend Energie für den Tag spendet.

... mehr lesen

Ausstellung in der Galerie Peichert

Radierungen von René Carcan

Uwe Peichert lädt Sie herzlich zu einer Ausstellung mit rund 30 Werken von René Carcan aus den Jahren 1973 - 1992 in seine Galerie an der Ruhrorter Straße 6 ein.

Noch bis zum 09. April erwarten Sie dort täglich von 10.00 - 18.00 Uhr außergewöhnliche Original-Radierungen des belgischen Künstlers.

Schauen Sie vorbei - es lohnt sich.

Auch über den Ausstellungszeitraum hinaus sind diese und weitere Werke in den Räumlichkeiten der Galerie Peichert zu bewundern.

Galerie Uwe Peichert
Ruhrorter Straße 6
45478 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208 / 55212
www.galerie-peichert.de

 

... mehr lesen

Das neue Jahresprogramm 2017 ist in vollem Gange.

Die Kulturreihe des Beerdigungsinstitutes Spieckermann geht ins 4. Jahr

„Bestattung und Kultur“ ist eine Initiative des Beerdigungsinstituts Spieckermann. Die Initiative hat das Ziel, Menschen in ihrer Entscheidung zu bestärken, den Dialog mit ihrem Leben aufzunehmen - und sich so auch mit den Fragen und Vorstellungen um ihren eigenen Tod und ihre eigene Bestattung zu befassen. Die Kultur dient dabei als Mittler, um sich dem Thema anzunähern und einen Dialog mit sich und mit dem eigenen Leben, und dazu gehört eben auch der Tod, aufzunehmen.

Hierzu benötigt man Mut und Information. Die Initiative will den Mut unterstützen und mit Information helfen, eine für den Menschen selbst und seine Angehörigen mündige Entscheidung zu treffen. Um die Entscheidung zu erleichtern und die Schwellenangst zu mindern setzt das Beerdigungsinstitut Spieckermann auf die Kultur, die sich zum einen immer schon Tabuthemen wie dem Tod angenommen hat. Gleichzeitig ist sie aber auch ein Türöffner. Sie bringt Menschen und Themen – eben auch Tabuthemen – zusammen und eröffnet so den für jeden Menschen wichtigen Dialog mit sich und seinem Leben.“

Seit 2014 werden jährlich mindestens 5 Veranstaltungen durchgeführt. Die Themenpalette deckt bewusst sehr unterschiedliche Facetten ab, um die Menschen mit ihren verschiedenen Sinnen anzusprechen. Die Referenten stellen sich ehrenamtlich zur Verfügung. Sie teilen das Engagement des Hauses zur Aufnahme eines mündigen und selbstbestimmten Umganges mit dem Tabuthema Tod. Die Veranstaltungen klingen bei Gesprächen mit Brot, Wein und Käse aus.

Die Broicher Buchhandlung „Bücherträume“ begleitet mit einer exzellenten Bücherauswahl die Veranstaltungen.

... mehr lesen

Terrassen-Glassysteme

Fließende Übergänge in die Natur

Das kubische Terrassenglassystem AREA verbindet Haus und Garten und überzeugt mit hohem Design-Anspruch

Der Trend zum Leben im Freien ist ungebrochen, die Übergänge vom Wohnzimmer in den Garten werden immer fließender. Darum erfreuen sich lichtdurchflutete Sommergärten aus Glas und Aluminium zunehmender Beliebtheit. An warmen Tagen lassen sich die senkrechten Glaselemente aufschieben. Dann wird die Terrasse zur Verlängerung des Wohnraums.

Die Peichert und Hoffmann GbR präsentiert das neue kubische Terrassenglassystem AREA von Leiner. Damit zeigt das Unternehmen eindrucksvoll, wie ein architektonisch anspruchsvolles Glashaus zur ästhetischen Aufwertung eines Gebäudes beitragen kann. Mit seiner Geradlinigkeit passt es gut zu einer modernen Architektur, harmoniert durch seine Zeitlosigkeit aber auch mit bestehenden Bauformen.

Design – anspruchsvoll bis ins Detail

Das Terrassenglassystem ist in zwei Ausführungen erhältlich – dem puristischen AREA exclusiv und dem zeitlosen AREA classic. Sie unterscheiden sich durch Optik und Funktionalität. Die puristische Ausführung verzichtet zugunsten des formschlüssigen Gestaltungskonzepts auf einen Dachüberstand und punktet mit einer unsichtbar integrierten Regenrinne.

... mehr lesen

P. E. Mölmsch

Der besondere Blick auf Broich.

DER BROICHER: „Seien Sie gegrüßt, P. E. Mölmsch. Heute treffe ich Sie auf dem Bahndamm in Broich, wo der neue Radweg entsteht.“

P. E. Mölmsch: „Ich habe mich in den letzten Tagen mit dem Radweg beschäftigt.“

DER BROICHER: „Prima, oder?“

P. E. Mölmsch: „Ja und nein, denn das Abholzen der vielen alten Bäume tut mir weh.“

DER BROICHER: „Angeblich eine Notwendigkeit, um einen sicheren Radweg zu bauen. Später soll auch neu bepflanzt werden.“

P. E. Mölmsch: „Das mag stimmen, aber wenn man sich den Bahndamm vom Stadthallenparkplatz oder vom dahinter liegenden Stadtviertel anschaut, dann schmerzt es. Da geht es mir wie Idefix aus den Asterixheften. Dennoch wird mir der Radweg auf der Trasse der ehemaligen Rheinischen Bahn später gefallen.“

DER BROICHER: „Sind Sie ihn denn schon Richtung Essen gefahren?“

P. E. Mölmsch: „Selbst natürlich nicht, aber im Lenkradkorb einer Radfahrerin. Bis nach Essen zum Universitätsgelände und wieder zurück.“

DER BROICHER: „Tolles Konzept, dieser Radschnellweg Ruhr, kurz RS 1.“

P. E. Mölmsch: „In Mülheim ist der Weg schön breit und gut ausgebaut, aber in Essen wird es manchmal schmal. Da müssen Fußgänger und Radfahrer viel Rücksicht aufeinander nehmen. Der Begriff ‚Radschnellweg’ trifft dann nicht zu und die Elektofahrräder müssen sich drosseln.“

DER BROICHER: „Es geht wohl niemals ohne Rücksichtnahme und verantwortungsvolle Teilnahme am Straßenverkehr.“

P. E. Mölmsch: „Rücksicht, Duldsamkeit und Respekt sind bei uns Enten sehr wichtige Werte.“

DER BROICHER: „Duldsamkeit ist eine ungewöhnliches Wort. Sie meinen Toleranz?“

... mehr lesen

Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Broich und Umgebung

Internetseiten

Druckerei

Redaktion

Werbeagentur