Aktuelles aus Broich und Umgebung

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

sind Sie auch gut in das nicht mehr ganz so neue Jahr gekommen? Wir hoffen jedenfalls, dass Sie einen guten Start hatten. Und, wie sieht es bei Ihnen denn mit den Vorsätzen aus? Keine Angst, wir wollen gar nicht wissen, wieviele Sie schon „ad acta” gelegt haben, viel mehr interessiert es uns wieviele Vorsätze Sie gehalten haben.

Man sollte nicht immer das Negative sehen, nicht immer darauf achten, was man alles nicht geschafft hat. Man sollte darauf stolz sein, was man erreicht hat.

Es muss nicht immer etwas Riesengroßes sein, denn auch kleine Ziele die man erreicht sind viel wert. Vor allem für einen selbst und das sollte man sich auch nicht von anderen klein reden lassen.

Für uns ist zum Beispiel ein Erfolg, dass wir seit mittlerweile 31 Ausgaben für Sie da sein dürfen. Ebenso freuen wir uns über die vielen – und oft auch langjährigen – Anzeigenkunden, die unserem Magazin vertrauen und uns so in unserer Arbeit bestärken.
Mit der damit verbundenen Dankbarkeit freuen wir uns, Ihnen den ersten Blickpunkt dieses Jahres präsentieren zu dürfen.

Viel Spaß beim Lesen …

Ihr Horst Arnold

Geschäftsführer der Arnold
Multimediacentrum GmbH

... mehr lesen

MGV Sangesfreunde Oemberg 1952 e.V.

Im verflossenen Jahr 2017, konnten die Sangesfreunde vom Oemberg ihr 65. Gründungsjahr feiern. In diesen vielen vergangenen Jahren wurden zahlreiche Konzerte und Ständchen gebracht, Freundschaften mit anderen Chören und Musikvereinen geschlossen und Sängerfahrten an Rhein, Mosel, Ahr, nach Berlin sowie Tirol durchgeführt.

Die Fahrt in das Tiroler Kaunertal war wohl die bisher spektakulärste, denn der Musikverein Kaunertal nahm unsere Gegeneinladung in unser heimatliches Mülheim an. Zum 40-jährigen Bestehen der Sangesfreunde Oemberg durften wir die Musiker hier bei uns willkommen heißen. Mit allen Sängern und Musikern ging es samstagsmorgens in die MÜGA. Da gerieten einige Parkbesucher ganz schön ins Staunen. Ein 40-Personen Blasorchester nebst 45 Sängern sah man – und vor allem hörte man – dort auch nicht alle Tage. Einige der so entstandenen Freundschaften haben sogar bis heute noch Bestand.


Dieses Foto entstand im Rahmen eines Ständchens zur Feier einer Diamantenen Hochzeit

Im vergangenen Jahr war der Chor wieder sehr aktiv. Ständchen zu Geburtstagen, Silber- und Goldhochzeiten – ja sogar eine Diamanthochzeit war auch dabei – wechselten sich ab mit Frühjahrskonzert, Jubiläumskonzert des Oemberger Frauenchors sowie dem Weihnachtskonzert beim Männerchor des Straßenbahner-Vereins. Ein Auftritt folgte dem nächsten, so dass 2017 wie in Fluge vorbeizog.

Auch das Jahr 2018 hat sich schon mit einigen Auftritten angemeldet. Fest stehen schon jetzt das Frühlingskonzert, die Gestaltung des Pfingstgottesdienstes im Altenheim Ruhrgarten und das Weihnachtskonzert bei dem Oemberger Frauenchor.

Die Oemberger Sangesfreunde möchten sich auf diesem Wege bei allen Gönnern und Förderern recht herzlich bedanken und wünschen allen Mitgliedern und Freunden eine gesundes und erfolgreiches Jahr.

P.S.: Sangesfreudige Männer sind immer gerne bei uns gesehen. Die Sangesfreunde Oemberg treffen sich donnerstags von 19.00 - 20.30 Uhr zur Chorprobe in der Gaststätte „Heuweg”, Prinzeß-Luise-Straße 189, 45479 Mülheim an der Ruhr. Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter : 0162 / 905 947 1 – Ansprechpartner ist Werner Arnold.

... mehr lesen

Was ist eine Professionelle Zahnreinigung?

Ist diese überhaupt sinnvoll?

Auch bei einer noch so guten häuslichen Mundhygiene gibt es Bereiche, die mit der Zahnbürste oder der Zahnseide nicht, oder nur sehr schlecht, zu erreichen sind. Dazu zählen die schwer zugänglichen Bereiche der hinteren Molaren, die Zahnzwischenräume und dort v.a. die Zahnfleischtaschen, also der Bereich wo der Zahn in das Zahnfleisch eintaucht oder auch Füllungs- und Kronenränder. Es entsteht ein weißlich-gelblicher Film (Plaque), der aus Speiseresten und Millionen von Mikroorganismen besteht und nach einiger Zeit beginnt die Zähne anzugreifen.

„Experten raten deshalb die Zähne 2x jährlich professionell reinigen zu lassen, um dadurch das Risiko für Zahnkrankheiten deutlich zu reduzieren“, so Frau Dr. Franzen. Neuere wissenschaftliche Studien belegen, dass eine Zahnbetterkrankung (Parodontitis) einen Risikofaktor für Herzkrankheiten (z.B. Herzinfarkt) oder das Gefäßsystem (z.B. Schlaganfall) darstellt. Auch können Erkrankungen im Mund weitere Erkrankungen an anderen Organen hervorrufen oder verstärken.
Daraus wird deutlich, wie wichtig die gründliche Zahn- und Mundhygiene und insbesondere die gewissenhafte Beseitigung der Zahnbeläge ist. Ein unverzichtbarer Baustein in der zahnmedizinischen Vorsorge ist daher die professionelle Zahnreinigung (PZR), die weit über eine reine Zahnstein-
entfernung hinaus geht.

... mehr lesen

Tag der offenen Tür im Salon Susanne

Großes Interesse sorgte für viele Besucher

Viel los war am 25. November im Salon Susanne auf der Kirchstraße in Broich. Viele Besucher, davon auch viele neue Gesichter, nutzten die Gelegenheit, um sich einen Eindruck von dem Salon und dem neueröffneten Studio in der ersten Etage zu machen. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten, warten hier die hellen und freundlichen Räumlichkeiten auf Kundschaft.


Susanne Detmers zeigt, wie unauffällig Haarersatz heutzutage sein kann

Für allgemeine Verblüffung sorgten auf alle Fälle die Perücken im Zweithaarstudio. Hatte man bisher doch immer das Vorurteil, dass diese sofort als solche zu erkennen wären, staunte man nicht schlecht, wie vielfältig und unauffällig Haarersatz sein kann. Susanne Detmers zeigte gerne die Vielfältigkeit, Qualität und Möglichkeiten, die sich heutzutage ergeben. Wer gerne probieren wollte, durfte selbst einmal eine Perücke aufsetzen und so testen, wie eine neue Haarfarbe und/oder eine neue Haarlänge aussehen würde.


Es durfte auch probiert werden

Doch nicht nur das Zweithaarstudio lockte in die erste Etage. Direkt nebenan zeigte Christina Stewa eindrucksvoll die Wirkung von Wimpernverlängerung bzw. -verdichtung und ließ sich dabei gerne von den Anwesenden bei der Arbeit über die Schulter schauen.

... mehr lesen

EINBRUCH NEIN DANKE!

Schnell rein, schnell raus war gestern!

Einbrecher agieren meist im Schutz der Dunkelheit. Daher ist die dunkle Jahreszeit die Hochsaison für Einbrüche in Wohnungen, Häusern und Firmen. Um Einbruch und Diebstahl vorzubeugen, sollte immer ein Fachmann mit der Haus- und Wohnungsabsicherung beauftragt werden. Das erfahrene Team der Mülheimer Sicherheits- & Schließtechnik ist hierbei der perfekte Ansprechpartner. Hier werden Sie sowohl ausgiebig beraten, als auch intensiv zum Thema Einbruchsschutz betreut.


Arnd Lemke und Bianca Weiß „schieben den Riegel vor!” Ganz nach dem Vorbild der Polizei-Kampagne „Riegel vor!“

„Oft kommen die Kunden erst zu uns wenn sie einem Einbruch zum Opfer gefallen sind. Wir beseitigen zwar die entstandenen Schäden an Fenstern und Türen, und vom Einbruch ist nach unserer Arbeit nichts mehr zu sehen, doch bei den emotionalen Schäden können wir leider im Nachhinein nicht helfen. Sinnvoller ist es, bevor etwas passiert, Türen und Fenster fachgerecht sichern zu lassen. Hierzu bieten wir eine kostenlose Sicherheitsberatung vor Ort an. Gerne beraten wir Kunden auch anschaulich in unserer Ausstellung”, so Geschäftsinhaberin Bianca Weiß. Der für die Technik und Montage zuständige Arnd Lemke, Lebensgefährte von Frau Weiß, stimmt erklärend zu: „Beim Einbruchschutz muss man es dem Einbrecher so schwer wie möglich machen. Wer es nicht schafft zwischen drei und fünf Minuten ins Haus zu gelangen, gibt meist auf. Die Gefahr entdeckt zu werden, nimmt mit fortschreitender Dauer des Einbruchsversuchs eben zu. Wir können für eine zeitgemäße, mechanische Absicherung sorgen. Dabei werden alle Öffnungen des Hauses, also Fenster, Türen sowie Keller und Lichtschächte unter Berücksichtigung der Fluchtwege im Brandfall gesichert. Hierfür stehen uns geprüfte und zertifizierte Materialien wie: Panzerriegel, Mehrfachverriegelungen, Sicherheits-Türbeschläge, Sicherheitsprofilzylinder, Fenstersicherungen, Bandseitensicherungen, Fenster- sowie Türgitter und vieles mehr zur Verfügung.”

... mehr lesen

Lindner-Weru

Das Original

Seit der Gründung vor über 46 Jahren ist die Firma Lindner zum Spezialisten auf dem Gebiet:

• Kunststoff - Fenster
• Aluminium - Haustüren
• Markisen
• Vordächer
• Rollladen

geworden. Der Zusammenschluss mit dem Fenster - und Türen-Produzent WERU gab 1974 dem gesamten Betrieb einen sehr großen Innovationsschub. Neue Beschlaggenerationen wurden eingeführt, welche die Bedienbarkeit der Fenster und Türen vereinfachte und gleichzeitig den Einbruchschutz verstärkte.

Durch überarbeitete Glassortimente erfolgten enorme Energieeinsparungen.

Diese Bauelemente dienen zum Schutz gegen Wind, Wetter und Kälte und auch gegen unbefugtes Eindringen von Einbrechern. Der Firmeninhaber legte schon damals besonderen Wert auf die Zufriedenheit seiner Kunden und die Verarbeitung hochwertiger Produkte.

... mehr lesen

Nächster Halt: Vergangenheit

Kinderbuch gibt Einblicke in die Mülheimer Geschichte

„Nächster Halt: Vergangenheit“ ist ein interessantes Buch bei dem sich Kinder auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Stadt Mülheim an der Ruhr begeben können. Markante Orte wie Schloss Broich oder Kloster Saarn, eine Lederfabrik oder die Zeche Humboldt bilden die Kulisse für die Abenteuer, welche die Protagonisten Lisa, Jannick und Hund Matze erleben dürfen. Ein Zeitwächter, seine Straßenbahn Susi und Rätsel auf Mölmsch Platt bringen sie dabei von einer interessanten Station zur nächsten und sorgen für Überraschungen sowie Spaß am Miträtseln.

Konzipiert ist das Buch für Kinder ab der 3. Klasse. Auf einfache Weise fließen interessante Fakten zu der bewegten Historie unserer Stadt ein in eine spannende Geschichte von Freundschaft und Vertrauen.

Es entsteht so ein lebendiges Bild von der Vergangenheit unserer Stadt, welches Kinder und Eltern animieren soll, die Orte des Geschehens dann auch im heutigen Mülheim besuchen zu wollen.

Erhältlich ist das Buch bei der Arnold Multimediacentrum GmbH zum Preis von 12,80 Euro.

Bestellen können Sie unter der Rufnummer: 0208 / 40 85 15.

... mehr lesen

Mülheimer Firmenlauf geht in die zweite Runde

Am 8. Mai um 19.00 Uhr fällt der Startschuss

Gute Nachrichten für alle Laufbegeisterten in Mülheim. Nach dem Erfolg im letzten Jahr, geht der Mülheimer Firmenlauf in die zweite Runde. Nachdem im vergangenen Jahr rund 2200 Läuferinnen und Läufer aus 112 verschiedenen Firmen an den Start gegangen sind, peilen die Veranstalter für dieses Jahr sogar die 3000 Teilnehmermarke an.

Es war gar nicht so einfach einen geeigneten Termin zu finden. Fußball-WM, Pfingstferien sowie die Beteiligung von Stadt, Schloss Broich, Ringlokschuppen und Stadthalle machten die Terminfindung nicht gerade zu einem Kinderspiel. Doch schlussendlich wurde dann Dienstag, der 8. Mai 2018 für die Neuauflage ausgewählt.

Der Verlauf der rund 5,4 km langen Strecke durch Ruhrauen und MÜGA ist zum Vorjahr unverändert, genau wie Unterstützung des Events durch den Energiekonzern innogy. Gestartet wird um 19.00 Uhr auf der großen Wiese zwischen Ringlokschuppen und Schloss Broich.

Im Anschluss an das Event sind wieder alle Aktiven und Zuschauer eingeladen, auf der After-Run-Party gemeinsam zu feiern.

Anmeldung sind bereits seit dem 18. Januar möglich. Wer noch nicht registriert ist und dabei sein möchte sollte sich recht zeitnah anmelden, um sicher am 8. Mai dabei zu sein. Anmeldeschluss ist der 17. April.

... mehr lesen

Taxi Stephany

Ein Speldorfer Traditionsbetrieb mit Geschichte


Mit diesem Mercedes 12/55 fing alles an

Vor über 88 Jahren wurde der Grundstein der heutigen Taxi Stephany GmbH & Co. KG, seinerzeit noch auf der Hundsbuschstraße, gelegt. Damals führte Reinhard Stephany seinen Mercedes 12/55 mit sechs Sitzen und einer gläsernen Trennscheibe zwischen Fahrersitz und Wagenfond der hohen Polizeibehörde in Mülheim vor. Am 1. Juli 1929 erhielt er dann seine Lizenz.


Das Gelände am Flockenweg

Schon bald darauf folgte der Kauf des Grundstücks am Flockenweg, auf dem auch heute noch die Firma zu finden ist. 1934 wurde dann dort auch eine Tankstelle für die Firmenfahrzeuge errichtet.


Die vorübergehend gepachtete Tankstelle an der Duisburger Straße

Es folgte der Krieg, doch auch dieser konnte den Erfolg nicht aufhalten. Nach der Freilassung aus der Kriegsgefangenschaft, widmete sich Reinhard Stephany wieder seiner Firma und begann mit dem Wiederaufbau.


Die Lage nach dem Krieg

1947 errichtet er schon eine öffentliche Rheinpreußen-Großtankstelle. In den Jahren nach der Währungsreform erfolgte ein großzügiger Ausbau des Unternehmens, unter anderem auch der Bau zahlreicher Garagen. Die Anlage eines geheizten Wagenwaschraumes, der ersten solchen Einrichtung in Mülheim, spricht für den Kundendienst sowie für die Affinität zur Innovation.


Die Autos wurden moderner und die Rheinpreußen-Großtankstelle eröffnet

Der Pioniergeist und der Mut zu Investitionen sorgte dafür, dass man in hier in Speldorf stets am Puls der Zeit agierte. So fand man am Flockenweg eine der ersten Taxi-Funk-Zentralen der noch jungen Bundesrepublik. So war es möglich die Fahrer per Funk über neue Fahraufträge zu informieren.


Eine der ersten oder vielleicht auch die erste - „Taxi-Funkzentrale”

Das Benzin im Blut scheint bei der Familie Stephany in den Genen zu liegen. Schon früh wurde die jeweils folgende Generation in die Abläufe und Arbeit eingebunden. Heute befindet sich die Firma in den Händen der dritten Generation und wird von Randolf Stephany geführt. Schon in jungen Jahren gehörten der Hof und die Werkstatt zu seinem Revier. Hier verbrachte er schon als Schüler jede freie Minute und ging schon damals voll und ganz in der Arbeit mit den Fahrzeugen auf.

Auch der Hang zu Innovationen, scheint ebenso erblich zu sein. Aus ganz Deutschland melden sich Taxiunternehmen um sich Ihre Fahrzeuge auf- und umrüsten zu lassen. Taxispezifischer Einbau heißt hier das Stichwort und meint damit Funk, Taxameter, Sitzkontakte, GPS etc. Selbst große Fahrzeughersteller laden ihn vorab schon ein, um seinen Rat für die mögliche Verkabelung einzuholen.

Selbst hat Randolf Stephany noch 15 eigene Wagen auf Mülheims Straßen. Selbstverständlich auf dem neusten Stand der Technik. GPS und Datenfunk sorgen dafür, dass die Fahrer schnell beim Kunden sind. Denn das Firmen- bzw. Familienmotto lautet wie eh und je: „Der Service und das Vertrauen ist die Basis zum Kunden”. Egal wie Sie befördert werden wollen, Taxi Stephany hat das Richtige für Sie und dass zu erschwinglichen Preisen. Das Ziel von Taxi Stephany ist es, Ihnen einen freundlichen, angemessenen, professionellen und erstklassigen Service zu bieten – und das schon seit über 88 Jahren.

... mehr lesen

Neues Jahr – Neue Ziele

Mit den Blickpunkten neue Chancen nutzen

Sie kennen das: „Im neuen Jahr wir alles anders!” Jeder Jahresstart wird begleitet von neuen Zielsetzungen und gesteigerten Erwartungen. Doch wie erreicht man, insbesondere die im geschäftlichen Kontext gesteckten, Ziele denn nun? Vielleicht ja mit der Hilfe der der Arnold Multimediacentrum GmbH. Abgesehen von den üblichen Leistungen einer Werbeagentur, wie die Gestaltung und Umsetzung von Geschäftsdrucksachen (Briefbogen, Visitenkarten, Flyer etc.), sowie die Konzeption und Pflege von Internetseiten, bietet die erfahrene Agentur aus Speldorf mit den Blickpunkten (Speldorf, Broich, Saarn und Dümpten), ein günstiges Medium um den Bekanntheitsgrad zu steigern.

Die mehrmals im Jahr erscheinenden Hefte, welche direkt an die Haushalte und Betriebe verteilt werden, sind das ideale Mittel sich kostengünstig einer großen Anzahl an potentiellen Kunden zu empfehlen und auf sich aufmerksam zu machen. Jedem Anzeigenkunden bietet sich die Möglichkeit, mit einem redaktionellen Text, sein Unternehmen oder seine Dienstleistung ausführlicher darzustellen und Aktuelles und Neuigkeiten rund um den Betrieb zu veröffentlichen.

Wer mehr Informationen benötigt oder wissen möchte, was die Arnold Multimediacentrum GmbH noch alles für Sie tun kann, ruft einfach an und vereinbart unter 0208 / 40 85 15 einen Termin.

P.S.: Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Folgen Sie dem Team der Arnold Multimediacentrum GmbH auf den socialmedia-Kanälen: facebook.com/arnoldwerbung, instagram.com/arnoldwerbung oder twitter.com/ArnoldMMC

... mehr lesen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

so langsam ist es soweit. Die Temperaturen fallen, die Tage werden kürzer – die Adventszeit ist nicht mehr weit. Wenn es jetzt da draußen so langsam ungemütlich wird, machen es sich viele zuhause bequem, rücken mit ihren Liebsten zusammen und genießen einen warmen Tee und frisch gebackene Kekse und Plätzchen.

Doch auch außerhalb der eigenen vier Wände kann man wunderbar die gemeinsame Zeit verbringen. Sei es der Besuch der verschiedenen Advents-Basare, -Märkte und -Ausstellungen oder, sofern das Wetter mitspielt, Schlitten fahren, Schneeballschlacht und Schneemann bauen. Auf jeden Fall sollte man, in dieser ja eigentlich besinnlichen Zeit, versuchen dem Stress ein wenig zu entgehen. Da dieser meist damit beginnt, dass einem einfällt, wieviele und welche Geschenke noch zu besorgen sind, sollte man diesbezüglich rechtzeitig und vorrausschauend agieren.

Wer dann noch alles perfekt machen will, der bedenkt bei der Besorgung der Präsente und der Planung weihnachtlicher Familienveranstaltungen, Händler, Dienstleister und Gastronomen vor Ort mit seiner Aufmerksamkeit. Es gibt nichts schöneres, als anderen eine Freude zu bereiten. Ob materiell oder in Form von Aufmerksamkeit – Dankbarkeit und fröhliche Augen sind Ihnen gewiss.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben schon einmal vorab eine schöne und stressfreie Vorweihnachtszeit, sowie viel Spaß mit dieser letzten Ausgabe des BROICHER Blickpunkts in diesem Jahr. Vielleicht finden Sie hier ja noch die eine oder andere Anregung für die kommenden Weihnachtstage.

Ihr Horst Arnold

Geschäftsführer der Arnold
Multimediacentrum GmbH

... mehr lesen

Mit wieviel Jahren das erste Mal zum Zahnarzt?

Mit dieser Frage wird die Familienzahnärztin Frau Dr. Franzen oft konfrontiert. „Es ist wichtig, daß Kinder erst einmal Vertrauen zu Ihrem Zahnarzt/Ihrer Zahnärztin aufbauen. Deshalb sollte man bereits möglichst früh einen Zahnarzt aufsuchen. Spätestens aber nach Durchbruch des kompletten Milchgebisses, was in der Regel mit 2 ½ Jahren der Fall ist“, so Frau Dr. Franzen.

„Viele Eltern kommen erst wenn es bereits „zu spät” ist, also wenn bereits ein „Loch” von der Zahnärztin des Gesundheitsamtes im Kindergarten diagnostiziert wurde. Die Kinder sammeln somit ihre ersten Erfahrungen beim Zahnarzt, wenn schon Behandlungsbedarf besteht. Das ist nicht schön.“

Ein zeitiger Besuch beim Zahnarzt macht Spaß, da dann in der Regel auch nicht „gebohrt” werden muss und die Kinder hier spielerisch an die zahnärztliche Behandlung herangeführt werden. Zudem gibt es die Möglichkeit die Milchzähne zu versiegeln und so die für die häusliche Mundhygiene teilweise sehr verschachtelte Anatomie der Milchzähne für die Zahnbürste besser zugänglich zu machen, damit erst gar kein „Loch” entstehen kann.

... mehr lesen

Erleben, Entdecken und Entspannen

Tag der offenen Tür im Salon Susanne und dem neuen Studio

Mehr als nur Haare schneiden: Im Salon Susanne sollen Sie sich rundherum wohlfühlen. Daher werden hier nicht nur die üblichen Standardleistungen für Damen, Herren und Kinder durchgeführt, sondern zusätzlich umfangreiche Service-Leistungen angeboten. Ständige Aus- und Weiterbildungen sorgen dafür, dass hier stets mit der Zeit gegangen wird.

Ob Haarverlängerung oder -verdichtung, Brautservice, Event-Frisuren oder Make up und Visagistik – Hier sind Sie in gut ausgebildeten Händen. Unlängst hat sich Sandra erfolgreich weiter gebildet und sich so auf den Bereich Barbier spezialisiert. Bärte in allen Formen und Facetten können nun von Sandra professionell im Form gebracht werden.

Auch Christina hat sich weitergebildet und darf sich seit Ende Oktober nun offiziell „Eyelashes Stylistin” nennen und sich um Ihre Wimpernverdichtung bzw. -Verlängerung kümmern.

Das Highlight der Neuigkeiten an der Kirchstraße 21 ist mit Sicherheit das neue Studio in der ersten Etage. Dort befindet sich nicht nur das liebevoll eingerichtete Zweithaarstudio sowie der Permanent Make-Up-Bereich – Seit dem Umbau kümmert sich hier Sarah Keune mit medizinischer Fußpflege und Wellness-Massagen um Ihr körperliches Wohlbefinden.

... mehr lesen

Adventsausstellung im Atelier Wintgens

Skulpturen, Reliefs und Plastiken aus Bronze und Stein

Am 26. November 2017 öffnet das Atelier der Bildhauerei Wintgens an der Friedhofstraße 202 wieder seine Pforten und lädt Sie herzlich dazu ein, sich in einem angenehmen und stilvollen Ambiente auf die Adventszeit einzustimmen.

Von 11.00 bis 18.00 Uhr, erwarten Sie im Innen- sowie im schön gestalteten Außenbereich hochwertige und individuell gefertigte Skulpturen, Reliefs sowie Plastiken sowohl aus Bronze als auch aus Stein. Die Groß- und Kleinobjekte – welche nicht nur zur Weihnachtszeit erfreuen – spiegeln sowohl die handwerkliche Fertigkeit, Kreativität, als auch Liebe zur Kunst wider.

Wem die Zeit bis zum 26.11. zu lange erscheint, der ist gut beraten einmal einen Blick über den Zaun der Bildhauerei Wintgens an der Friedhofstraße 202 zu werfen. Hier erwartet den Betrachter ein breites Spektrum an künstlerische Kreativität – ob Gartenplastiken, Skulpturen oder Brunnen – überzeugen Sie sich selbst.

... mehr lesen

Adventszeit im Cafe Monika

Es wird wieder kälter und die Tage werden kürzer. Nun dauert es nicht mehr lange und die Adventszeit steht vor der Tür. Es wird wieder gemütlicher und besinnlicher. So auch im Cafe Monika. Mit der Vorweihnachtszeit halten hier auch in diesem Jahr wieder die traditionellen und beliebten Adventskonzerte Einzug. Mit einer großen Bandbreite an Liedern und Gedichten zur Adventszeit, von „Ave Maria” bis „Es ist ein Ros entsprungen”, bringen Henry Görke (Bariton) und Winfried Badura (Klavier) die anwesenden Gäste in Stimmung für die besinnlichste Zeit des Jahres.

Termine:

Fr., 01.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Fr., 08.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Sa., 09.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Fr., 15.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Sa., 16.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
So., 17.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Mi., 20.12.2017, Einlass 15.00 Uhr, Beginn 16.00 Uhr

Voranmeldung & Verkauf:
Cafe Monika, Bülowstraße 92, 45479 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 / 69 45 316
Die Eintrittskarte kostet 12,- Euro

... mehr lesen

Adventaustellung bei Blumen Frahm & Cremers

Inspiration für die Vorweihnachtszeit

Ob man es nun wahrhaben möchte oder nicht – Fakt ist – nicht mehr lange und dann ist schon wieder Weihnachten. Wer noch nicht in Stimmung ist oder wem noch die nötige Inspiration fehlt, hat am 25. und 26. November die Möglichkeit vorweihnachtliche Atmosphäre zu schnuppern.

Neben stilvollen Dekoartikel und weihnachtlicher Floristik, wartet auf Sie eine bunte Mischung an verschiedensten Ständen zum Stöbern, Entdecken und Staunen. Ob Handgemachtes, Genähtes, Schmackhaftes, Wärmendes, Dekoratives oder Praktisches - hier sollte wirklich jeder fündig werden. Nicht umsonst kann der kleine aber feine Adventsmarkt am Blötter Weg auf eine so lange Tradition zurück blicken.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich in Stimmung bringen. Am Samstag den 25. November von 8.00 - 16.00 Uhr und Sonntag den 26. November von 10.00 - 15.00 Uhr, Blumen Frahm & Cremers auf dem Blötter Weg 248 in 45478 Mülheim-Speldorf.

... mehr lesen

LICHT - ERLEBEN

Präsentation der Galerie Peichert auf dem Nikolausmarkt auf Schloss Hugenpoet in Essen - Kettwig

Für alle, die bei „Speldorf leuchtet”, dem Fest der Interessengemeinschaft Speldorf im September, nicht dabei waren, gibt es im Dezember die Möglichkeit, die von der Galerie Peichert präsentierten Lichtobjekte in der stimmungsvollen Kulisse von Schloss Hugenpoet zu bestaunen.



Der Hugenpoeter Nikolausmarkt, die seit Jahren beliebte und für seinen besonderen Charme bekannte Veranstaltung auf dem Weg von Mülheim-Mintard nach Essen-Kettwig, findet in diesem Jahr vom 07. – 10. Dezember statt.

Sicher werden die individuell gestalteten Lichtobjekte aus jahrhunderte alten Eichenbalken und beleuchteten Glaskörpern der Speldorfer Galerie ein Highlight der diesjährigen Ausstellung in diesem außergewöhnlichen Ambiente.

Öffnungszeiten Hugenpoeter Nikolausmarkt:

Donnerstag 17.00 - 22.00 Uhr
Freitag 14.00 - 22.00 Uhr
Samstag 13.00 - 22.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 20.00 Uhr

... mehr lesen

Sinnvolles gegen Hektik …

Während der Weihnachtszeit steigt bei vielen Menschen der Stress-
pegel. Von Besinnlichkeit, Freude, Glück und Harmonie ist den Wochen vor dem Fest wenig zu verspüren. Hektische Betriebsamkeit, Zeitdruck und Einkaufsstress scheinen an der Tagesordnung zu sein.
Für viele Menschen entsteht in der Vorweihnachtszeit Stress durch Gedanken, die sich bspw. mit dem beschäftigen was …

  • bis Weihnachten noch zu erledigen ist.
  • auf keinen Fall vergessen werden darf.
  • sich die Lieben zu Weihnachten wünschen…
  • oder ganz einfach durch die Sorge: Hoffentlich kann ich es allen Recht machen!

Dem wollen wir ein klein wenig Einhalt gebieten…

Dazu haben wir uns von dem Wort Besinnlichkeit inspirieren lassen, und eine einfache Übung darauf aufgebaut, die solche und ähnliche stressbeladenen Gedankenmuster stoppen, zumindest aber deutlich reduzieren kann.

Da Besinnlichkeit das Wort SINN enthält, ist die folgende Anti-Stress – Übung auch dementsprechend sinnvoll aufgebaut: Lassen Sie sich überraschen!

TU etwas Sinnvolles:
Was sich vielleicht für den einen oder anderen im ersten Augenblick für ermahnende Worte eines Elternteils anhören mag, kann bei einer etwas anderen Betrachtungsweise sehr nützlich sein.

Unsere 5 Sinne können wir sehr sinnvoll einsetzen, wenn es darum geht etwas für die eigene Entschleunigung, zum Stressabbau oder zur Entspannung zu tun.

Dazu folgen wir dem Grundsatz bzw. der Idee, dass wenn ich das EINE tue, ich das ANDERE eben NICHT TUN kann. Wenn ich mich also zum Beispiel auf meine Atmung konzentriere, kann ich gleichzeitig nicht so viel überlegen, abwägen und bedenken. Entweder tue ich das EINE, oder das ANDERE, beides gleichzeitig funktioniert nicht. Probieren Sie es mal aus, es funktioniert tatsächlich.

Wer es etwas spiritueller oder mystischer mag, der kennt vielleicht dazu auch folgenden Satz: Energie folgt stets der Aufmerksamkeit!

Unsere 5 Sinne werden uns in der folgenden kleinen Übung dabei helfen, uns selbst vom Denken, Bewerten, Grübeln, Ängstigen oder vielleicht sogar vom „Sorgen machen” abzuhalten.

... mehr lesen

„ASK-Treff am Raffelberg“

Das Programm im Dezember 2017

Auch zur diesjährigen Weihnachtszeit bieten wir im Dezember ein besonders Programm an.

Am Dienstag, den 12. Dezember können Sie mit uns gemeinsam den Duisburger Weihnachtsmarkt erkunden. Wir flanieren zusammen über die geschmückte Promenade, besuchen die zahlreichen Stände, begrüßen den Nikolaus und genießen die weihnachtliche Atmosphäre.

Weiter geht es am 13. Dezember: Geschützt vor der winterlichen Kälte versammeln wir uns um unseren heißen Raclette Ofen und kosten die vielen leckeren Speisen.

Zu guter Letzt treffen wir uns am 20. Dezember noch einmal um pünktlich zum nahenden Weihnachtsfest gemeinsam zu backen.

Zwischen den Jahren geben wir Ihnen und Ihren Angehörigen die Möglichkeit, ungestört die besinnlichen Tage zu verbringen und treffen uns wieder im neuen Jahr am 03.01.2018.

Terminübersicht:

12.12.2017: 15:00 – 17:30 Uhr
Duisburger Weihnachtsmarkt – offenes Angebot für Jedermann (Anmeldung erforderlich)

13.12.2017: 15:00 – 17:00 Uhr
Raclette im ASK-Treff am Raffelberg (Anmeldung erforderlich)

20.12.2017: 15:00 – 17:00 Uhr
Backen im ASK-Treff am Raffelberg (Anmeldung erforderlich)

... mehr lesen

EINBRUCH NEIN DANKE!

Schnell rein, schnell raus war gestern!

Einbrecher agieren meist im Schutz der Dunkelheit. Daher ist die dunkle Jahreszeit die Hochsaison für Einbrüche in Wohnungen, Häusern und Firmen. Um Einbruch und Diebstahl vorzubeugen, sollte immer ein Fachmann mit der Haus- und Wohnungsabsicherung beauftragt werden. Das erfahrene Team der Mülheimer Sicherheits- & Schließtechnik ist hierbei der perfekte Ansprechpartner. Hier werden Sie sowohl ausgiebig beraten, als auch intensiv zum Thema Einbruchsschutz betreut.


Arnd Lemke und Bianca Weiß „schieben den Riegel vor!” Ganz nach dem Vorbild der Polizei-Kampagne „Riegel vor!“

„Oft kommen die Kunden erst zu uns wenn sie einem Einbruch zum Opfer gefallen sind. Wir beseitigen zwar die entstandenen Schäden an Fenstern und Türen, und vom Einbruch ist nach unserer Arbeit nichts mehr zu sehen, doch bei den emotionalen Schäden können wir leider im Nachhinein nicht helfen. Sinnvoller ist es, bevor etwas passiert, Türen und Fenster fachgerecht sichern zu lassen. Hierzu bieten wir eine kostenlose Sicherheitsberatung vor Ort an. Gerne beraten wir Kunden auch anschaulich in unserer Ausstellung”, so Geschäftsinhaberin Bianca Weiß. Der für die Technik und Montage zuständige Arnd Lemke, Lebensgefährte von Frau Weiß, stimmt erklärend zu: „Beim Einbruchschutz muss man es dem Einbrecher so schwer wie möglich machen. Wer es nicht schafft zwischen drei und fünf Minuten ins Haus zu gelangen, gibt meist auf. Die Gefahr entdeckt zu werden, nimmt mit fortschreitender Dauer des Einbruchsversuchs eben zu. Wir können für eine zeitgemäße, mechanische Absicherung sorgen. Dabei werden alle Öffnungen des Hauses, also Fenster, Türen sowie Keller und Lichtschächte unter Berücksichtigung der Fluchtwege im Brandfall gesichert. Hierfür stehen uns geprüfte und zertifizierte Materialien wie: Panzerriegel, Mehrfachverriegelungen, Sicherheits-Türbeschläge, Sicherheitsprofilzylinder, Fenstersicherungen, Bandseitensicherungen, Fenster- sowie Türgitter und vieles mehr zur Verfügung.”

... mehr lesen

Ein Hoch auf 30 Jahre Speldorfer Reisebüro Andrea Fleck

Und plötzlich ist sie da, eine deutliche Jahreszahl des Speldorfer Reisebüros: eine dicke, fette 30!

Seit 30 Jahren sind wir Ansprechpartner für die Urlaube der Speldorfer. 30 Jahre auf der Duisburger Straße. Seit einem Jahr im neuen Büro mit der Hausnummer 277 und vorher 29 Jahre gegenüber. Lediglich die Art und Weise, wie wir unsere Arbeit machen, hat sich stark verändert.

Zu Beginn, 1987, arbeiteten wir noch mit dem Teletex Gerät und hatten nur einen Computer. Die Kundenkartei wurde akkurat auf Karteikarten angelegt. Kataloge sprengten unsere Regale. Es wurde noch viel mit dem Telefon gearbeitet und das Internet war noch nicht im Reisebüro angekommen. Ein Mailing hieß Postsendung und war ohne Papier undenkbar. Es wurden noch Postkarten aus den Urlaubsländern verschickt und WhatsApp gab es lange noch nicht. Die Mobilität der Telefone endete vor vielen Jahren an den Bürotüren. Heute geht fast alles übers Internet.
Viele Urlaubsgeschichten wurden uns erzählt, es ging nicht nur ums Reisen, sondern auch um Lebensfreude, Lebensgefühl und die schönsten Tage im Jahr unserer Kunden.

... mehr lesen

Angstfrei mit dem Hund unterwegs!

Angstbewältigung für Hundehalter?

Das Thema Gassi gehen und Angst vor Begegnungen mit anderen Hunden ist für viele Hundehalter ein Problem geworden.

Dabei geht es weniger um die sogenannte Leinenführigkeit oder ähnlich gelagertes, sondern vielmehr um eine bestimmte Art von Nervosität, häufig auch Angst, die viele Hundehalter schon vor dem Gassigang beeinträchtigt. Dieses beklemmende Gefühl bleibt auch beim Gang bestehen und baut sich stetig auf.

Im Vorfeld dieser beiden emotionalen Zustände – Nervosität und Angst – ist meistens eine Art Auslöser vorhanden, der diese Emotionen beim Hundehalter erst hervorrufen kann. Einer dieser Auslöser ist die sog. Erwartungshaltung, mit der ein Hundehalter seinen Gassigang startet. Schlechte Erfahrungen in unserer Vergangenheit können so lange nachwirken, dass der nächste Gang mit unseren Hunden schon im Vorfeld zu Magendruck, Nervosität, Gedankenkarussell usw. führt. Die Lebensqualität ist hin.

Zum Beispiel die Erwartung, dass:
… wir hinter der nächsten Biegung auf freilaufende Hunde treffen
werden!
… der Hund dem wir gleich begegnen werden, sich aggressiv
verhalten wird!
… mein Hund sich evtl. bei der Begegnung mit einem anderen
Hund aggressiv verhalten wird!
… vor der nächsten Begegnung mit einem Menschen der lautstark
Hunde anpöbelt
... der nächste Jogger bestimmt schon aus 100m Entfernung ruft: „… nehmen Sie Ihren Hund auf die Seite”

Diese Aufzählung ließe sich wahrscheinlich beliebig erweitern, letztendlich haben alle diese Begegnungen eins gemeinsam:

Der Druck im Bauch, das Kopfkino, die rasenden Gedanken im Vorfeld einer solchen Begegnung oder einfach nur die ständige Nervosität – manchmal auch Angst – die so viele Hundehalter beim täglichen Gassi gehen begleitet.

Da wir selbst seit Jahrzehnten Hundehalter sind, ist uns das Thema Gassi gehen und unschöne Begegnung mit anderen Hunden und Menschen bekannt.

Immer mehr Menschen sprechen uns an, wie sie diese Angst, Nervosität, Unsicherheit und Erwartungshaltung abstellen können, dies sogar von Menschen, die bereits seit Jahren Hunde in ihrem Leben integriert haben. Unser Angebot zur Angstbewältigung ist praxisnah ausgelegt, und kann auf Wunsch auch im Einzelcoaching erarbeitet werden.

„Normale“ Hundehalter gehören zum Teilnehmerkreis ebenso wie Tierärzte, Hundetrainer, Hundezüchter, Tierpfleger usw..

Sie alle möchten wieder die Entspannung und Freude bei den täglichen Outdoor-Aktivitäten verspüren. Die Rückmeldungen des Anti-
Angst-Trainings sind grandios und bestärken uns auf dem richtigen angstfreien Weg zu sein.

Silke Greiner und Rainer Porte
Gesundheitsberaterin und Mentaltrainer NLP
ASK24 Gesundheitsdienste GmbH – Coaching Zentrum Rhein Ruhr
Tel. 0208 / 88 36 76 81

... mehr lesen

Wolfsmenue

Ihr BARF-Shop für die gesunde und artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen

Barfen ist kein neuer Trend in der Ernährung unserer Hunde, denn diese Art der Fütterung wird bisher am längsten praktiziert. Die ersten Fertigfutter für Hunde wurden Ende der 30er Jahre (Nassfutter in Dosen) und Ende der 60er Jahre (Trockenfutter) auf dem Markt gebracht. Zuvor wurden die Hunde mit Schlachtabfällen, Speiseresten u. ä. gefüttert. Egal wie die heutige biologisch artgerechte rohe Fütterung genannt wird, sie steht nur für eine Bezeichnung der naturnahen Fütterung die seit Jahrhunderten praktiziert wurde.

BARF (biologisch artgerechtes rohes Futter) ist die Fütterung mit frischem und rohen Futter. Hauptbestandteile stellen tierische Produkte wie Muskelfleisch, Fisch, Innereien und rohe fleischige Knochen dar. Als Besitzer haben Sie somit jederzeit die Kontrolle über die einzelnen Futterbestandteile. Die Vorurteile, dass barfen zu zeitaufwendig und kompliziert sei, stimmt schlichtweg nicht.

Die Vorurteile „die Tiere erkranken z. B. an Salmonellen oder Bakterien, werden scharf oder bissig bzw. jagen plötzlich“ sind Mythen und Irrtümer. Es gibt tatsächlich Krankheiten, die sich über rohes Fleisch übertragen können, durch das Einfrieren erledigt sich dieser Umstand jedoch.

Natürlich kann man beim barfen auch etwas falsch machen, wie auch einseitige Ernährung bei uns Menschen langfristig einen Schaden anrichten kann. Lassen Sie sich als Anfänger einen Ernährungsplan erstellen und bald verfügen Sie über die Sicherheit, alle notwendigen Bestandteile innerhalb einer Woche zu verfüttern.

Tiefkühl-Fleisch führt „Wolfsmenue” in vielen verschiedenen Sorten und Größen, Komplett-Menüs sowie Knochen, Fisch und Innereien. Für die Urlaubszeit wird hochwertiges Nassfutter angeboten.

Im Rahmen der zertifizierten Ernährungsberatung (nach Swanie Simon) erstellt „Wolfsmenue” für Sie Futterpläne, die ganz individuell auf Ihr Tier abgestimmt sind. Besuchen Sie auch einen der regelmäßigen Themenabende, z. B. „Grundlagen der Ernährung” oder „BARF für Einsteiger”. Weitere Informationen finden Sie auch auf: www.wolfsmenue-muelheim.de.

... mehr lesen

> Training < ist alles.

Unser erfolgreiches Nachhilfe > Schule gut < Lern-Training hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichsten Lernziele, z. B. bessere Noten, einen guten Schulabschluss zu erreichen. Entstandene Lerndefizite, z. B. nicht verstandener Unterrichtsstoff, sollen mit gezielten Lehr- und Lernmethoden schnellstmöglich behoben werden. Unter Berücksichtigung schulischer und außerschulischer Aktivitäten Ihres Kindes planen wir, zu individuellen Vertragslaufzeiten, die Lernzeit für das > Schule gut < Lern-Training.

> Klassik < Gruppenunterricht für Grundschulkinder (UE je Fach 45 Min.)
> Intensiv < in einer fachhomogenen 4er Gruppe (UE je Fach 2 x 45 Min. Doppelstunde)
> Exklusiv < im Einzelunterricht (UE 60 oder 90 Min. wahlweise)

Unser Lern-Angebot: Sie können, das für Sie beste Lernmodul mit einem unserer Probe-Lern-Trainings ohne Vertragsbindung testen. Und erst danach eine Anmeldung ohne Anmeldegebühr zu individuellen Vertragslaufzeiten abschließen.

Auch das Lernförderangebot für außerschulische Nachhilfe „Bildung und Teilhabe” der Stadt Mülheim können Sie gerne nach Antragsstellung bei uns nutzen. Wir helfen gerne bei der Antragstellung.

Gerne beraten wir Sie ausführlich vor Ort.

Nachhilfe > Schule gut <
MH-Speldorf, Friedhofstr. 2 / Ecke Duisburger Str.
Tel. 0208-37733677, www.schulegut.de

... mehr lesen

Mit WODO auf den Weihnachtsmann warten!

Weihnachtsstimmung kann man Ende November und im ganzen Dezember wieder im Ringlokschuppen einfangen. Das Wodo Puppenspiel wartet mit Pettersson, Nulli und Priesemut, Laura und auch Conni auf den Weihnachtsmann. Seid dabei und wartet mit.

Sonntag, 26.11.2017 um 11:00 Uhr
Der kleine Eisbär (Lars) und der Angsthase
nach: Hans de Beer

Mittwoch, 20.12.2017 um 16:00 Uhr
Armer Pettersson weihnachtlich
nach: Sven Nordqvist

Donnerstag, 21.12.2017 um 16:00 Uhr
Nulli und Priesemut, Ein Baum für den Weihnachtsmann
nach: Matthias Sodtke

Freitag, 22.12.2017 um 16:00 Uhr
Wir warten auf den Weihnachtsmann
nach: Iskender Gider

Sonntag, 24.12.2017 um 12:00 Uhr
Conni kommt weihnachtlich
nach: Eva Wenzel-Bürger und Liane Schneider

Sonntag, 24.12.2017 um 14:00 Uhr
Conni kommt weihnachtlich
nach: Eva Wenzel-Bürger und Liane Schneider

... mehr lesen

Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Broich und Umgebung

Druckerei

Internetseiten

Werbeagentur

Redaktion